Ausverkauft!

Schioppettino igt 2014 Magnum, Bressan Mastri Vinai

110,00

Bressan Mastri Vinai

Schioppettino, Ribolla Nera, ist eine ganz besondere einheimische Rebe aus Friaul, die sich mit sehr breiten fruchtigen Noten und einem vollmundigen Getränk ausdrückt, warm und samtig. Sorprendente la maestria di Bressan nel coniugare in un grande vino quest’uva molto rara e didifficilissima coltivazione.

Paarung: piatti strutturati come primi di pasta all’uovo e ragù di carne, geschmort, Braten und gereifter Käse.

Ausverkauft!

Beschreibung

Schioppettino 2014 igt MAGNUM

Bressan Mastri Vinai

7aber Generation von Winzern…Landwirte, Liebhaber des Lebens, des Landes und der Traditionen. Sie gingen durch das Napoleonische Reich, die habsburgische Herrschaft, die Weltkriege, wo ihr Land die Bühne für die Entwicklung der modernen Geschichte war und, heute wieder, Sie sehen sie als Hersteller einzigartiger Weine, persönlich, reiner Ausdruck von fast 3 Jahrhunderte Kunst und grenzenlose Leidenschaft. Ihre Weinberge erstrecken sich über 20 Hektar, auf einem Plateau platziert, das einst ein großer Gletscher war, wo die Höhen des Collio den Lauf des Isonzo überblicken. Sie werden im Norden von den Alpen geschützt und von den Winden der Adria belüftet, die von Süden her wehen. Sie sind kein einfaches Land für die Reben, die im Laufe der Zeit stark geworden sind, um die Wurzeln in die Tiefe zu treiben, Ebenso stark ist das Zugehörigkeitsgefühl zu dieser Familie. Fulvio Bressan repräsentiert perfekt diese tiefe und grenzenlose viszerale Liebe zu diesen Weinbergen, die gemäß der Natur und ihrer Zeit geführt werden: Die großartigen Weine werden im Weinberg hergestellt, wo der Winzer die Aufgabe hat, seine Pflanzen zu erhalten und zu pflegen, ohne Eile. E.’ geholfen von seiner geliebten Frau Jelena, von seinem Sohn Emanuele und seinem Vater Nereo Bressan, 6diese Generation der Bressan-Klasse 1932 und absoluter Mythos in der Weinwelt, dass es noch heute im Weinberg getroffen wird, um sich um die Reihen zu kümmern. Fulvio produziert Rot- und Weißweine, die ihre Geschichte stark widerspiegeln: keine Chemie, Ernte, wenn die Trauben vollreif sind, spontane Fermentationen, langsame Fermentationen, sehr lange Verfeinerungen, bevor der neue Jahrgang geboren werden kann. Einzigartige Weine, die inmitten von tausend leicht zu erkennen sind, und das ist es wirklich, Sie sind so ausdrucksstark und reich an Geschichte, Sie haben so viele persönliche und tiefe Aromen und Geschmacksrichtungen, dass sie so komplex sind, aber faszinierend. Störend, ohne Kompromisse.

Das Ribolla Nera, genannt in Friaul Schioppettino, ist eine der typischsten und elegantesten einheimischen friaulischen Reben und es ist eine Rebsorte, die aufgrund der schwerwiegenden Schwierigkeiten bei der Verarbeitung und Weinbereitung in begrenzten Mengen vorkommt. In der Gegend von Corona gezüchtet, Bruchteil der Gemeinde Mariano del Friuli, Diese Traube stammt aus einem Weinberg mit einer "knappen" Präsenz organischer Substanzen und Nährstoffe, die jedoch reich an Mineralien ist. Dies führt zu einer mengenmäßig extrem moderaten Produktion, aber extrem reich an Qualität. Keine Befruchtung, Pre-Veraison-Ausdünnung der Trauben und ein sommerliches Topping der Blätter, um das Verhältnis von Blättern zu Trauben zu verbessern, Sie sind die "einzigen Korrekturen", die die Bressaner vornehmen, um diesen Weinberg zu bewirtschaften. Die Ernte erfolgt manuell mit leicht überreifen Trauben; dann findet ein weiches Destemming mit einer daraus resultierenden sehr langen Mazeration statt, und Gärung auf den Häuten, pro 35 Tage. Der Wein altert dann für 1 Jahr in Eichenfässern ab 20 hl dann in Flaschen abgefüllt werden und noch eine lange Reifezeit in Glas durchlaufen, bevor es zum Verkauf angeboten wird. Durch das Glas kommt es mit intensive rubinrote Farbe, als lila, und Granatreflexionen; Die Nase ist weinig und fruchtig mit seidigen Tönen, die an wilde Brombeeren erinnern, Himbeere und Blaubeere, die sich mit zunehmendem Alter zu einem eleganten Unterholzstrauß entwickeln, Moos, Holz. Am Gaumen ist es ein vollmundiger Wein, mit einer sehr guten Säure, die einen vollen Wein nicht verbirgt, heiß, samtig mit einer sehr langen Ausdauer und einer einzigartigen Persönlichkeit.

Zusätzliche Information

Format

1,5 Liter Magnum

Hersteller

Bressan Mastri Vinai

Region

Friaul Julisch Venetien

Datenblatt

Alkoholischer Grad: 13%

Trauben: Scioppettino (Ribolla Nera) 100%

Art: Rosso fermo Venezia Giulia igt

Wein machen: vendemmia manuale con le uve in leggera surmaturazione, diraspigiatura soffice, macerazione e fermentazione sulla bucce per 35 Tage, Altern 1 anno in botti da 20 hl, ulteriore affinamento in bottiglia

Bedienung: 16° / 18 ° Grad

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Recensisci per primo “Schioppettino igt 2014 Magnum, Bressan Mastri Vinai”