Satrico 2019, Das. Agr. Casale del Giglio

8,00

Satrico 2019, Das. Casale del Giglio

Satrico ist ein Latiumwein, der aus den Reben Chardonnay Sauvignon und Trebbiano Giallo hergestellt wird. Fresko, herzhaft und leicht zitrisch, es ist ein sehr angenehmes und nicht forderndes noch weiß. Wein für Ihr tägliches Trinken.

Paarung: Vorspeise, erste Gänge mit Fischsauce, Pizza, Sandwich, gedünsteter weißer Fisch, gemischt gebraten, Frischkäse.

Verfügbar

Beschreibung

Satrico 2019

Das. Agr. Casale del Giglio

Casale del Giglio ist ein weitsichtiges Unternehmen. Er brachte nicht nur die Weine eines bislang völlig weinfreien Gebiets in Latium mit einem landwirtschaftlichen Projekt von außerordentlicher Bedeutung ins nationale und internationale Rampenlicht, Er führte aber auch ein visionäres Projekt durch, das die Ebenen der ehemaligen pontinischen Sümpfe in ein landwirtschaftliches Gebiet von großem Interesse und unbestreitbarem Potenzial verwandelte. Langjährige Experimente seit den 1980er Jahren mit vielen nationalen und internationalen Essenzen haben es zu einem führenden Unternehmen gemacht, das heute - stark in 160 Hektar Grundstück – verkauft zu hervorragenden Preisen eine Reihe beispielhafter Weine für Sauberkeit, Freundlichkeit, Haltekapazität im Laufe der Zeit, Originalität in der Konzeption. Sie bauten Shiraz-Weinberge von Grund auf neu an, Viognier, Petit Verdot, Petit Manseng, Merlot, Chardonnay, wo sich sonst niemand getraut hatte. Unternehmen, das Mitarbeiter des Kalibers Attilio Scienza zählt – des Instituts für Baumzucht der Universität Mailand – von Angelo Costacurta – des Experimentellen Instituts für Weinbau von Conegliano – von Fulvio Mattivi – des San Michele all'Adige Provincial Agricultural Institute – und von Paolo Tiefenthaler, der letztere historische Winzer des Unternehmens, die wir heute noch finden, um jede Produktionsphase, die im Keller durchgeführt wird, gewissenhaft zu überwachen.

Satrico Dieser Wein hat seinen Namen von der antiken Stadt "Satricum". Die ältesten Spuren von Hütten stammen aus dem 9. Jahrhundert. a.C.. und wurden in Form eines Dorfes mit einer Kultstätte in der Mitte organisiert. Eine solche Einigung, Das Hotel liegt auf dem Hügel neben dem Fluss Astura, später wurde es die Akropolis der Stadt, Ort, an dem der Tempel der Göttlichkeit Mater Matuta seinen Standort gesehen hätte, heute wieder, Die Überreste sind sichtbar, in der Nähe des aktuellen Borgo Le Ferriere (LT). 40% Chardonnay, 40% Sauvignon und 20% Trebbiano Gelb.
Die Trauben werden in einem Anfangsstadium der Reife geerntet, um seine Frische und Aromen unverändert zu erhalten. Nach sorgfältiger Auswahl, Die Trauben werden leicht gepresst, mit der Trennung des Mosts von den Häuten. Die Gärung, langsam aber kontinuierlich, findet bei kontrollierter Temperatur statt und dauert etwa 7-8 Tage. Nach dem üblichen Dekantieren schließt der neue Wein seinen Reifungsprozess im Tank ab und wird zu Beginn des Jahres in Flaschen abgefüllt. Im Glas ist es strohgelb, sehr hell; Die Nase ist von beträchtlicher Intensität und Ausdauer, leicht aromatisch, Zitrusfrüchte und Mineralien; Der Geschmack ist trocken, elegant und mit guter geschmacklich-olfaktorischer Übereinstimmung, von guter Mineralität, Bohnenkraut, lange im Verschluss.

Zusätzliche Information

Hersteller

Casale del Giglio

Region

Latium

Format

0,75 l

Datenblatt

Alkoholischer Grad: 13%

Art: Latium IGT / ggA

Trauben: 40% Chardonnay 40$ Sauvignon 20% Trebbiano Gelb (es kann je nach Jahrgang variieren)

Wein machen: Ernte Anfang September, Pressen und sofortige Trennung der Häute vom Most, Gärung in Stahl für 7/8 Tage, Verfeinerung in Tanks bis Januar / Februar nach der Ernte.

Bedienung: 10° / 12 ° Grad

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Seien Sie der Erste, der „Satrico 2019, Das. Agr. Casale del Giglio”